Ganzsachen des 3. Reiches, amtliche Postkarten- und Feldpost-Formblätter wurden mit einem neuen, provisorisch gesetzten Wertstempel versehen. Der alte Wertstempel und der ggf. vorhandene Propagandavordruck wurden überdeckt. Neu hergestellte Ganzsachen mit provisorisch gesetzten Wertstempeln.
Aufbrauchsausgaben
Behelfsausgaben US-Zone
Neu hergestellte Ganzsachen mit provisorisch gesetzten Wertstempeln. Neu hergestellte Ganzsachen mit provisorisch gesetzten Wertstempeln.
Behelfsausgaben Brit. Zone
Behelfsausgaben Franz. Zone
Notausgaben US-Zone

Notausgaben Brit. Zone
Aus Materialmangel wurden in der Zeit nach dem Krieg Ganzsachenpostkarten durch Überdruck der Wertstempel und des ggf. vorhandenen Propagandavordrucks ungültig gemacht bzw. diese Teile ausgeschnitten und als Formulare verwendet. Zum postalischen Gebrauch war entweder eine neue Frankierung notwendig oder aber die Karte blieb als Postsache portofrei.
Formularschwärzungen
(c) 2011 Joachim Strahlendorff